Birgit Bestier

Mein Weg ist der Weg des Herzens. Meine Erfahrung ist das Bewusstsein der Einheit. Ich möchte die Menschen, die zu mir kommen, mit in die Einheit nehmen, die wir tief in unserem innersten Herzen erfahren. Wenn unser Herz erwacht, werden wir uns wieder unserer göttlichen Natur bewusst und wir erkennen, dass alles in der Schöpfung in Liebe miteinander verbunden, eins ist. Im Bewusstsein der Einheit kehrt jede Abweichung zurück in die Übereinstimmung mit unserer göttlichen Vollkommenheit. Dann leben wir so, wie wir gedacht sind, in Gesundheit, Harmonie und Glück. Freiheit und Frieden leuchten auf, in uns und in der Welt.


Von Herzen danken möchte ich meinen Eltern, durch die ich im Jahr 1956 in Deutschland das Licht der Welt erblicken durfte und von denen ich bis heute viel Liebe, Unterstützung und Herzensweisheit erfahre.
Seit meiner frühen Kindheit fasziniert mich die göttliche Intelligenz und Liebe, die hinter und in allem ist.
Ich wollte schon immer die tiefste Wahrheit und Wirklichkeit ergründen.
Woher komme ich? Wohin gehe ich? Warum bin ich hier? Und vor allem: Wer bin ich?
Diese Fragen ließen mich nie los, und um ihnen auf den Grund zu gehen, entschloss ich mich 1976 Theologie, Philosophie und Pädagogik in Münster und Freiburg i. Br. zu studieren.
Da mir die persönliche Erfahrung immer schon sehr wichtig war, begann ich bereits 1973 verschiedene Meditations- und Yogasysteme zu praktizieren.
Besonders dankbar bin ich dem Leben auch für die kostbaren Erfahrungen, die ich in Partnerschaft und Familie machen durfte. Die intensive Zeit als Familie mit 3 Kindern hat mich gefordert, gefördert und reich beschenkt. Ich bin sehr glücklich über diese besondere Zeit in meinem Leben und erfreue mich jetzt an meinen erwachsenen Kindern und meinem Enkel.
Seit 1989 ließ ich mich zur Kinesiologin in vielfältigen Methoden ausbilden. Paul Dennison, Andrew Verity, Peter Erikson, Hugo Tobar und Barbara Langer gehören zu meinen Lehrern.
1995 gründete ich das Kinesiologische Lehrinstitut Rees am Niederrhein in Deutschland. Seitdem umfasst das breite Spektrum meines Angebotes Fortbildungen an Schulen und Kindergärten, Seminare und Meditationen sowie Einzelberatungen in eigener Praxis. Ich konnte auch immer wieder internationale Referenten für interessante Workshops einladen.
Seit 1999 ergänzt das energetische Heilsystem VortexHealing® Divine Energy Healing meine Arbeit mit Gruppen, in der Einzelberatung und bei Fernheilungen. Über viele Jahre organisierte ich VortexHealing Fortbildungen in Deutschland und zeitweise auch in Holland. Mit großer Freude übersetzte und begleitete ich zahlreiche VortexHealing Seminare in verschiedenen Ländern.
Als Übersetzerin in Seminaren arbeitete ich international bei VortexHealing Fortbildungen, für Tom Kenyon, Jill und Joe O'Carroll, Peter Erikson, Tanis Helliwell und Tom Stone.
Die Ausbildung in der Metamorphischen Methode erhielt ich von Ostera Linde Heidenreich und Gaston Saint-Pierre, dem Begründer der Metamorphischen Methode, und gebe sie seit 2003 weiter.
In den letzten Jahren habe ich eine Ausbildung zum Coach und Presenter in Human Software Engineering (HSE) bei Tom Stone erhalten. Ich habe intensiv mit ihm in Seminaren zur Emotionalen Kompetenz und bei Einzelcoachings u.a. zu Traumaauflösungen zusammengearbeitet. Die Techniken zur emotionalen Stresslösung bereichern meine Arbeit.
Sehr wertvoll für mich persönlich und für meinen Beruf waren auch die Erfahrungen in der Systemischen Arbeit, der Primär- und Körperarbeit.
Auf meinem Weg habe ich noch viele weitere Methoden und Techniken in meine Arbeit integrieren können wie die KlangheilungEnergetische Entspannungsmassage, die Arbeit mit dem Biocomputer aus Russland, Erdheilung, schamanische Elemente von meiner Perureise und einiges mehr.

Ich arbeite in Einzelarbeit und in Gruppen mit Menschen aller Altersstufen und leite, organisiere und übersetze Seminare im In- und Ausland.



Geh nicht nur glatte Straßen;
geh Wege, die noch niemand ging,
damit du Spuren hinterlässt und nicht nur Staub.

Antoine de Saint-Exupery